ELTERN BLEIBEN – Bündnis von Müttern und Vätern – Väteraufbruch für Kinder Kreisverein Köln e.V.

Beratung für Eltern bei Problemen mit Sorgerecht, Umgangsrecht, Jugendamt

Aktivitäten


Warning: Undefined variable $Itemid in /var/www/vhosts/vafk-koeln.de/httpdocs/plugins/jevents/jevlocations/jevlocations.php on line 2759

Familienkongress Hannover: Trennungsfamilien kompetent begleiten

Freitag, 24. November 2023 Uhr - Sonntag, 26. November 2023 Uhr

Wenn ein Paar mit Kindern sich trennt ist dies eine enorme Herausforderung zur Neuorganisation für alle Familienmitglieder. In der Regel fehlen den Eltern Erfahrungen wie sie ihre Kinder dabei am besten begleiten können, meist sind sie akut und lange danach damit beschäftigt, ihre eigene Situation neu einzurichten. 
 
Auch wenn in den letzten Jahren immer mehr Eltern für ihre Kinder eine gute Regelung suchen und dabei Rat und Hilfe suchen, erleben immer noch zu viele Kinder unsichere und schlimmstenfalls hochstreitende Eltern. 

Der Familienkongress beschäftigt sich deshalb nach einer Bestandsaufnahme der Lage von Trennungskindern und ihren Familien mit Konzepten wie Familien besser vor, während und nach Trennung unterstützt werden können und das für sie und ihre Kinder bestes Betreuungsmodell finden.
 
Referenten (u.a.):
  • Dr. Stefan Rücker, Leitung Forschungsgruppe PETRA u.a.
  • Prof. Dr. Nina Weimann-Sandig, Professur für Soziologie und Empirische Sozialforschung, EFS Dresden
  • RA Sabine Hufschmidt, Mediatorin/Anwältin
 
Themen:
  • Von der Bindungsfürsorge bis Eltern-Kind-Entfremdung – wie Erziehungsverhalten getrennter Eltern auf Kinder wirkt
    (Dr. Stefan Rücker, Leitung Forschungsgruppe PETRA u.a)
     
  • Kinder brauchen beide Eltern
    (Prof. Dr. Nina Weimann-Sandig, Professur für Soziologie und Empirische Sozialforschung, EFS Dresden)
     
  • Chancen der Familienmediation – auch bei hochstrittigen Trennungseltern?
    (RA Sabine Hufschmidt, Mediatorin/Anwältin)
     
  • Mutter, Mutter Kind - Regenbogenfamilien und mögliche Eltern-Kind-Beziehungen
    mit anschließender Diskussion
    (Film am Vorabend)
 
 
 
Auf der WEB-Seite zum Familienkongress werden fortlaufend weitere Detailinformationen zum Programm und zu den organisatorischen Details veröffentlichen. Dort besteht auch die Möglichkeit einer Online-Voranmeldung.